Drucken

Bianca Lancia

Liebe auf den ersten Blick

An die Stadt Melfi ist die Geschichte von Bianca Lancia, die Frau die Friedrich II mehr liebte als alle anderen zusammengebunden.

Fridrich traf Bianca aus Agliano (voraussichtlich im Mai 1226) während einer Erkundung der Reichstädte, im Vorgriff auf dem Kampf gegen die Gemeinden  des Lombard-Liga als Gast des Grafen Boniface d´Agliano, Vater von Bianca und Schwigerbruder des Marquis Manfredi Lancia.  Bianca  stammte aus der Familie der Piemont Lancia da seine Mutter, bevor sein zweites Hochzeit mit Boniface d´Agliano, war mit einen Graf Lancia verreirratet.

Der Keiser verliebt in die junge Frau(am moment des Treffens war Bianca nur 15 Jahr alt), nahm sie mit in die Burg von  Melfi im Folge von seinen Onkel Manfredi Graf von Monferrato.

Der Sarg der Glücklichkeit

Fast sicher war del Lukaner  Schloss der Ort des Geschöpf  zwischen den Keiser und Bianca Lancia im ‘August 1231 in voller Ausarbeitung der Konstitutionen von Melfi, ihrer zeiten Sohn Manfredi, das Liblingskind von Fridrich II. Die Quellen stimmen darin überein das Vorhandensein von Fridrich in das Schloss von Melfi in Flühen Juni 1232, zugleich mit der Geburt  des Kleinen; hier organisierte der Keiser ein Bankett um das freudige Ereignis zu feiern.

Der Stolz der Prinzessin  

Laut einer Legende dass unter Vater Bonaventura aus Lama ausgehängt   und von den historiker Pantaleo  widerholt wurde, während der Schwangershaft von Manfredi, Fridrich hielt seine Liebhaber in einen Turm des Schlosses von Gioia del Colle. Wunsch nach Privatspäre, Willkür oder Eifersucht? Der Bonaventura  argumentiert für die letzte, auch wenn das Aussehen des Sohn, wie sei Vater, zerstreutet alle Zweifel.Die Tatsache bleibt, dass die empfindliche Prinzessin konnte nicht die Demütigung widerstehen; gewonnen durch das Schmerz, schnitt ihre Brüste  und schickte sie an den Keiser zusammen mit ihren Sohn auf einen Tablett. Dann schließt der Cronist”starb sie”.  Seit dem Tag, jede nacht, in den Turm des Schlosses gekannt als “der Turm der Keiserin “ hört man einen schwach und herzreißende Wehklage: die Kage einer verletzte Frau  das seine Unschuld für immer protestiert.

Die einzige Frau aber nicht die einzige Braut

Das Bianca die einzige Frau die Fridrich tatsächlich geliebt hat, waren in vielen zu unterstützen. Sie errinnern daran dass es sich nur um ein Gedicht, von denen nur die erste Strophe an Sie gewidmet ist bekannt  bleibt:

da es dir gefällt, liebe

Dass ich dich besinge,

werde ich alles mögliche tun,

damit es mir gelingt

all das, was mein herz begehrt,

Madonna, ist euch zu lieben.

Bianca wurde nie wirklich den Keiser verheiratet?

Man erzählt das am moment sein sterben, in der Akt der Ehe gefeiert durch den Erzbischof  Berardo von Castacca, die Braut hätte die Legitimität der Liebe und die ihrer Söhne geschöpft  durch diese Beziehung bekommen.

Fonti: R. Russo “Federico II e le donne”, 1997, Editrice Rotas A. Gentile “Le quattro mogli di Federico II fra mito e realtà”, 2002, www.stupormundi.it

2013 - Federico Itinerari dello Stupore | Anmelden

Share

DIE HERRLICHEN SCHLÖSSER VON FRIEDRICH II IN BASILICATA-APULIEN-KALABRIEN-SIZILIEN

montescaglioso.jpg
siciliaSiracusa.jpg
calabria1.jpg
castelDelMonte.jpg